Die Bundesliga-Clubs haben in den vergangenen 5 Jahren annähernd 4 Milliarden Euro an Steuern und Abgaben gezahlt. Alleine in der letzten Saison betrugen die Steuern und Abgaben aller Clubs 875,2 Millionen Euro.

Wer jetzt noch glaubt, dass die Übernahme der Infrastruktur-Kosten (nach derzeitiger Planung wären das in einem Zeitraum von 7 Jahren nicht einmal 6 Millionen Euro pro Jahr) durch die Stadt negative Auswirkungen auf öffentliche Ausgaben in anderen Bereichen hat, muss sich Fragen, woher genau denn das Geld für Kindergärten, Schwimmbäder und Schulsanierungen kommen soll? Die Antwort sollte nun jedem klar sein: Die Stadt und die Freiburger Bürger profitieren vom SC Freiburg – insbesondere finanziell!

Die Zahlen stammen aus dem am Freitag veröffentlichten „Bundesliga-Report 2015“ der DFL:

http://www.bundesliga.de/media/native/dokument/dt_DFL_BL_Report_2015_72dpi.pdf